Beliebte Orte für Urlaub in der Toskana

Berühmt für ihre pinien- und zypressenbestandenen Hügel, erstreckt sich die Toskana an der Etruskischen Küste von den nördlichen Ausläufern des Appennin bis hinunter nach Latium. Badeurlauber und Wassersportler finden hier ebenso attraktive Urlaubsziele wie Wanderurlauber und Radsportbegeisterte. Kurgäste finden Erholung in den Thermalbädern, und Weinkenner kommen nicht nur bei Chianti und Montepulciano auf ihre Kosten. Aber auch für Kulturinteressierte ist die Toskana zu jeder Jahreszeit ein lohnendes Urlaubsziel. Weitere Toskana-Infos »

Arezzo

Die Stadt Arezzo, Hauptstadt der gleichnamigen italienischen Provinz, als echte Perle der Toskana zu bezeichnen, ist ganz sicher nicht übertrieben. Mit eindrucksvollen Plätzen, filigranen Fassaden und jahrhundertealter Architektur steht die 100.000 Einwohner zählende Stadt in einer Reihe mit weiteren bedeutenden toskanischen Städten wie Prato, Livorno oder Florenz. »
 

Asciano

Das ruhig gelegene Asciano gehört zu den Städten in der Landschaft Crete Senesi, deren auffällige Kennzeichen schmale, weiße und fast vegetationsfreie Hügel sind. Im freien Feld vor der Stadt befindet sich das Mutterkloster der Olivetaner. Bei diesem Orden geht es um eine Kongregation des Benediktinerordens. Asciano besitzt einen gut erhaltenen mittelalterlichen Stadtkern. »

Barberino Val d'Elsa

Barberino Val d'Elsa ist ein kleiner Ort auf halbem Weg von Florenz nach Siena. Dieses Kleinod der Toskana ist wunderschön gelegen zwischen Kastanien- und Ahornbäumen, Olivenhainen und Walnussbäumen. Gleichzeitig zieht das Örtchen mit seinem mittelalterlichen Zentrum vor allem historisch interessierte Besucher an, aber auch Familien, die einen entspannten Urlaub verbringen möchten. »
 

Borgo San Lorenzo

Borgo San Lorenzo ist nicht der einzige, doch einer der schönsten städtebaulichen Schätze der Toskana. Die kleine Stadt nördlich von Florenz besticht mit ihrer wunderschönen Lage an den südlichen Apenninen und mit einer toskanischen Küche, die an kulinarischen Köstlichkeiten nicht zu wünschen übrig lässt. Berühmt ist auch die Keramik- und Glasherstellung in Borgo San Lorenzo. »

Bucine

Wer in Bucine Urlaub macht, hat sich das stille Herz der Toskana ausgesucht: ein kleiner Ort inmitten der hier typischen Flora und Fauna. Zudem das passende Gebiet für Weinliebhaber und trotz seiner Ruhe nicht übermäßig weit von den pulsierenden Städten entfernt, wo sich Kunst und modernes Leben die Hände reichen. Traditionelle Spezialitäten aus der Region runden das Angebot ab. »
 

Camaiore

Für Familien ist Camaiore ein idealer Urlaubsort. Geboten werden maritime Freizeit- Attraktionen, Bergtouren und geschichtsträchtige Sehenswürdigkeiten. Die Kombination aus blauem Meer, hellem Strand und saftigen Bergwiesen ist verlockend. Hotels und Gastronomie überzeugen mit hoher Qualität. Zur Abwechslung lockt dann sicher auch noch ein amüsantes Café auf der Promenade. »

Casole d'Elsa

Im Zentrum der Toskana, nahe den bekannten Städten Siena, Volterra und Florenz, lädt das Städtchen Casole d'Elsa Urlauber in die Hügellandschaft  des berühmten Weinanbaugebietes Chianti ein. Reste von Wehranlagen, Palazzi und nicht zuletzt die Rocca erzählen von der lebhaften Vergangenheit des Ortes als Verteidigungsburg gegen Angreifer. Selbst ein Palio hat Casole d'Elsa zu bieten. »
 

Castellina in Chianti

Wer das Flair der Toskana spüren möchte, der sollte mitten in das Chianti-Gebiet reisen. Hier laden grüne Hügel und zahlreiche Sehenswürdigkeiten zum Verweilen ein. Castellina in Chianti ist in diese reizvolle Region eingebettet und bietet mit seinen idyllisch gelegenen Ferienunterkünften Gelegenheit zu einem entspannten Urlaub. Der Ort ist auch für seine gehaltvollen Weine bekannt. »

Castelnuovo Berardenga

Wer die Toskana, ihr Flair, die Ruhe, den vorzüglichen Wein und die Gastfreundlichkeit genießen möchte, ist in Castelnuovo Berardenga am richtigen Ort. Wenige Kilometer von Siena entfernt liegt das kleine Städtchen im Herzen dieser grünen Landschaft und inmitten des berühmten Weinbaugebiets Chianti. Hier kommen Feriengäste nicht nur kulinarisch auf ihre Kosten. »
 

Castiglioncello

Castiglioncello ist ein toskanischer Badeort an den Ausläufern der Colli Livornesi. Zur schönen Lage des Badeortes der Gemeinde Rosignano Marittimo trägt neben der Hügelkette ein großer Pinienwald bei. Die Hügel und der Wald bewirken auch während des Hochsommers eine angenehme Lufttemperatur. Das Kulturangebot von Castiglioncello ist vor allem im Sommer vielfältig. »

Castiglione della Pescaia

In Castiglione della Pescaia im Süden der Toskana hat der Massentourismus noch keinen Einzug gehalten. Das ehemalige Fischerdorf am Tyrrhenischen Meer konnte den mittelalterlichen Charme bewahren und begeistert mit sauberen, kinderfreundlichen Sandstränden, einer wunderschönen Natur sowie freundlichen Gastgebern. Ein empfehlenswertes Ziel für Natururlauber und Familien. »
 

Certaldo

Wer die unverwechselbare Toskana kennenlernen will, ist mit Certaldo in der Provinz Florenz bestens beraten. Duftende Aromen, eine historische Altstadt und die typisch toskanische Gelassenheit hinterlassen bei jedem Besucher der 16.500-Einwohner-Stadt einen bleibenden Eindruck. Leistungen namhafter Architekten sowie die Nähe zu sehenswerten Orten sprechen ebenfalls für Certaldo. »

Colle di Val d‘Elsa

Colle di Val d‘Elsa darf sich mit der Marke „Città del Vino“ als Stadt der traditionellen Förderung des Weins schmücken. Der historisch interessante Ort lädt Urlauber zu Erkundungstouren ein und überrascht mit einem seltenen Komfort: Ein Personenaufzug verbindet Ober- und Unterstadt. Für Abwechslung während des Urlaubs werden Kultur, Geschichte, Sport und Erholung geboten. »
 

Cortona

Zentral im Val di Chiana, an der Grenze zur Region Umbrien gelegen, bietet die toskanische Stadt Cortona einen herrlichen Panoramablick auf die umliegenden Berge und den Trasimenischen See. Die historische Altstadt wird von einer langen Stadtmauer umgeben, die aus dem 4. Jahrhundert v. Chr. stammt. Wanderer und Radsportler finden in der Umgebung ausgezeichnete Bedingungen. »

Dicomano

Dicomano ist eine Stadt in der Landschaft Mugello und geht auf eine frühe etruskische Gründung zurück. Die Architektur des Ortes wird überwiegend durch den Baustil der Jahre nach dem Zweiten Weltkrieg geprägt. Zu den erhaltenen alten Gebäuden gehören die Pieve Santa Maria und einige Paläste. Nach Dicomano kommt man, um die Natur zu genießen und sich aktiv zu erholen. »
 

Florenz

Wer sich nicht für Kunst interessiert, wird in Florenz nicht glücklich. Allen anderen kann die toskanische Hauptstadt nur wärmstens ans Herz gelegt werden. Paläste und Museen, die florentinische Architektur und historische Spuren von Julius Cäsar über die Medici bis zu den größten Künstlern der Renaissance lassen jedem begeisterten Kunstliebhaber die Augen übergehen. »

Foiano della Chiana

Foiano della Chiana ist ein kleines Städtchen mit gut erhaltenen mittelalterlichen Gebäuden. Der Ort liegt auf einer Anhöhe über dem Chiana-Tal und ist etwa 25 km vom Lago Trasimeno entfernt. Foiano della Chiana bietet interessante Shopping-Möglichkeiten sowie gute Restaurants und Eiscafés. Die Wälder und Felder der Umgebung laden zum Wandern und Spazieren ein. »
 

Forte dei Marmi

Eingebettet zwischen dem Ligurischen Meer und den Apuanischen Alpen liegt der vornehme Badeort Forte dei Marmi an der nördlichen Küste der Toskana. Nicht nur zu einem ausgedehnten Badeurlaub, sondern auch zu Entdeckungsreisen in die nahegelegenen Marmorsteinbrüche, in die Provinzhauptstadt Lucca, nach Pisa und in das Pinocchio-Städtchen Collodi lädt der luxuriöse Küstenort ein. »

Gaiole in Chianti

Weinliebhaber und Naturfreunde sind in Gaiole in Chianti an der richtigen Stelle. Der malerische Ort in der Nähe von Siena bietet sich als Ausgangspunkt für Spaziergänge und Wanderungen an. Inmitten von Weinbergen und Olivenhainen entdeckt man hier die beschauliche Seite einer ursprünglich ländlich geprägten Toskana. Bekannte Großstädte in der Umgebung laden zu einem Ausflug ein. »
 

Gambassi Terme

Umgeben von einer idyllischen Hügellandschaft liegt der Kurort Gambassi Terme in der Provinz Florenz. Neben dem Tourismus ist der Ort für die Glasproduktion und die Herstellung von Schaumwein bekannt. Die Angebote im Thermalbad tragen zur Linderung verschiedener Leiden bei. Auch die reine Luft des Kurortes unterstützt den nachhaltigen Wellnesseffekt. »

Grosseto

Grosseto gehört zu den wenigen toskanischen Städten mit einem erhaltenen begehbaren Mauerring. Der Stadtteil Marina di Grosseto bildet das Ziel für den Badetourismus, er liegt in der Bucht von Grosseto am Tyrrhenischen Meer. Im Gegensatz zum bereits während der Antike besiedelten Stadtkern wurde Marina di Grosseto erst im achtzehnten Jahrhundert erschlossen. »
 

Guardistallo

Guardistallo ist eine toskanische Gemeinde im Hinterland der Maremma. Zur Küste bei Marina di Cecina fährt man etwa zwölf Kilometer. Die Landwirtschaft in Guardistallo wird durch den Weinanbau und durch Olivenbäume geprägt, zudem ist der Ort außerordentlich waldreich. Unweit befindet sich das eröffnete Trappistinnen-Kloster Nostra Signora di Valserena. »

Lido di Camaiore

Das Seebad Lido di Camaiore zieht jährlich Tausende Besucher in die Toskana. Denn der hübsche Ferienort hat alles zu bieten, was man sich im Badeurlaub wünscht: Einen wundervollen Strand zum Entspannen, Schwimmen und Wasserski fahren, eine spektakuläre Umgebung für Ausflüge, vielfältige Sport- und Freizeitangebote sowie ein abwechslungsreiches Nachtleben. »
 

Loro Ciuffenna

Mal einen neuen Wein kennenlernen, mal eine romanische Kirche erkunden, mal eine Wanderung vorbei an naturbelassenen Bachläufen und atemberaubenden Panoramen oder schließlich ein Einkaufsbummel und eine Tagestour nach Pisa - Loro Ciuffenna zeigt die gesamte Palette italienischer Lebensart. Zum Baden geht’s abwechselnd in den Hotelpool oder ans Meer. »

Lucca

Lucca steht zu Unrecht im Schatten von Pisa. Denn auch Lucca hat alles zu bieten, was man von einer berühmten toskanischen Touristenmetropole erwarten kann: prachtvolle Kirchen und Paläste, eine intakte Stadtmauer mit imposanten Türmen, Museen mit unzähligen Kunstschätzen und eine reizvolle Umgebung. Die feinen Sandstrände der Versiliaküste liegen knapp 20 km entfernt. »
 

Lucignano

Dank seiner reichhaltigen Bausubstanz ist Lucignano in der Provinz Arezzo ein beliebtes Ziel von historisch interessierten Urlaubern. Neben einer vollständig erhaltenen Stadtmauer prägen zahlreiche Kirchen das Stadtbild. Lucignano ist mit der Bandiera Arancione ausgezeichnet, einem italienischen Tourismus-Prädikat für außerhalb der Küste gelegene Städte mit max. 15.000 Einwohnern. »

Marina di Cecina

Marina di Cecina wird auch als Cecina Mare bezeichnet und ist der zur Gemeinde Cecina gehörende Badeort in der Toskana. Im Gebiet der Stadt mündet der Fluss Cecina in das Tyrrhenische Meer, einem Teil des Mittelmeeres. Entlang des weichsandigen Strandes zieht sich ein fünfzehn Kilometer langer Pinienwald von der Einmündung des Flusses Cecina bis in den Nachbarort Bibbona. »
 

Marina di Massa

Marina di Massa liegt direkt am Meer und bietet Sportlern alles, was das Herz begehrt. Auch Familien werden sich hier wunderbar erholen. Hervorragend an die A12 angeschlossen, ist das toskanische Massa, zu der Marina di Massa gehört, leicht zu erreichen. Marina di Massa fasziniert mit schönen Gebäuden im Jugendstil und einem breiten Angebot für Touristen aller Interessengruppen. »

Massa Marittima

Massa Marittima, die mittelalterliche Stadt über der Maremma Ebene, beeindruckt mit ihren faszinierenden Bauten, dem ruhigen Charme und großer Historie. Die Kleinstadt gehört zu den schönsten Orten der Toskana und ist ein beliebtes Ziel für Tagesgäste, Aktive und Kultururlauber, die sowohl die vielen Sehenswürdigkeiten der Stadt als auch das Umland mit den Weingütern besuchen. »
 

Massarosa

Schon die Ankunft in Massarosa lässt den Atem stocken. Vor dem grandiosen Panorama der Apuanischen Alpen und nahe der Tyrrhenischen Küste liegt die kleine Gemeinde. Die Provinz Lucca in der Toskana bietet hier eine wilde und natürliche Schönheit, die sich in immer neuen Facetten dem Auge des Betrachters zeigt. Zu den Highlights gehört der See von Massaciuccoli. »

Montaione

Montaione liegt zentral zwischen den vier Perlen der Toskana: Florenz, Siena, Pisa und Livorno umsäumen den kleinen Ort am Rande des Chianti-Gebietes. Hier findet der ruhesuchende Urlauber Olivenhaine, Weinberge, Wälder und Felder, soweit das Auge reicht. Montaione ist der ideale Ort zum Erholen und Genießen auf dem Land. Die Nähe zum Kurort Gambassi Terme bringt Abwechslung im Urlaub. »
 

Montepulciano

Die toskanische Kleinstadt Montepulciano bezaubert mit mittelalterlichem Charme. Umringt von zahlreichen Weingütern, bietet sie die Kombination von kunstvoller Architektur mit wie gemalt wirkenden Naturlandschaften. In der Altstadt ist das italienische Lebensgefühl zu spüren, zu dem neben gutem Essen auch ein Glas Wein, ein Espresso oder Cappuccino dazu gehören. »

Montespertoli

Montespertoli ist eine Stadt in der Toskana, die auf Grund einer hohen Anzahl mittelalterlicher Kirchen und der Nähe zur Hauptstadt Florenz bei Städtereisenden beliebt ist. Mit Montespertoli lassen sich aber auch kulinarische Genüsse wie der Chianti-Wein und die süße Ficattola verbinden; zudem ist die Stadt eine der weltweit wenigen Weinstädte, deren Einwohner ein jährliches Bierfest feiern.  »
 

Monteverdi Marittimo

Spazierengehen, die Natur erkunden, mit der Kamera auf Motivsuche gehen und über 1250 Jahre Geschichte hautnah berühren, das bietet Monteverdi Marittimo und verzichtet dabei fast vollständig auf Tourismus. Das kleine Bergdorf in der Toskana, in der Hügelkette Colline Metallifere eingebettet, ist ein Paradies für Urlauber, die gern Land und Leute kennenlernen möchten. »

Poggibonsi

Die italienische Stadt Poggibonsi in der Provinz Siena gehört zu den Orten, von denen es immer weniger auf der Welt gibt. Die knapp 30.000 Einwohner nehmen das Leben mit ihrer typisch toskanischen Ruhe, gehen ihrer täglichen Arbeit nach und wissen Landschaft und Sehenswürdigkeiten zu schätzen. Poggibonsi ist ein guter Startpunkt für unterhalsame Ausflüge. »
 

Reggello

Mit rund 16.500 Einwohnern ist Reggello in der italienischen Provinz Florenz keine Touristenhochburg, kann aber insgesamt mit einem landschaftlich und künstlerisch erstklassigen Angebot punkten. Viele Besucher sind angenehm überrascht von den vielseitigen Möglichkeiten für einen erlebnisreichen Urlaub in der Umgebung bei gleichzeitiger Ruhe und Gelassenheit im Ort selbst. »

Rignano sull'Arno

Wer nach Rignano sull’Arno kommt, ist meistens an Kunstschätzen oder an toskanischer Landwirtschaft interessiert (Stichwort Olivenöl). Allerdings ist das keine Bedingung, denn der Ort mit seinen knapp 9.000 Einwohnern ist in jedem Fall ein Erlebnis – nicht wegen Freizeitparks oder Spaßbädern, sondern, weil der Ort einfach nur da ist. Pluspunkt ist die Nähe zur Kunstmetropole Florenz. »
 

Riparbella

Riparbella liegt im Weinanbaugebiet Montescuaio in der Toskana. Außer vom Tourismus ist Riparbella durch die Landwirtschaft – vor allem Wein- und Olivenanbau – geprägt. Der Ort ist für seine gute Toskana- Küche bekannt. Im Zentrum der Stadt befinden sich zahlreiche Gebäude aus dem 15. und 16. Jahrhundert. Der nächste Strand erstreckt sich im Nachbarort Cecina. »

San Casciano in Val di Pesa

Die Gemeinde San Casciano in Val di Pesa liegt knapp 20 km südlich der Kunststadt Florenz. Der kleine Ort ist das Tor zum Chianti Weinbaugebiet und bietet Tagesgästen und Natururlaubern die typisch toskanische Gelassenheit, urige Gastfreundschaft sowie ein interessantes Zentrum mit historischer Bausubstanz und gepflegten Geschäften. Die Umgebung lädt zum Wandern ein. »
 

San Gimignano

San Gimignano gilt als die imposanteste der toskanischen Städte. Die bis zu 54 Meter hohen Geschlechtertürme lenken alle Blicke auf sich. Der Ort selbst ist nicht groß, dennoch sollte man Zeit mitbringen für San Gimignano. Neben Kirchen und Museen findet man eine Fülle kleiner Läden mit typischen Produkten der Toskana. Seit 1990 gehört die Altstadt zum UNESCO-Weltkulturerbe. »

San Vincenzo

San Vincenzo ist dank des breiten Sandstrandes und der hervorragenden Tauchplätze ein beliebter Badeort am Tyrrhenischen Meer. Mehrere während der Weltkriege gesunkene Schiffe bilden künstliche Riffe mit einer großen Population an Fischen und anderen Meerestieren. Ein großer Teil des Strandes von San Vincenzo befindet sich innerhalb des Naturparks Rimigliano. »
 

Sarteano

Schon Römer und Etrusker bewohnten Sarteano, eine idyllisch gelegene Stadt in der Provinz Siena. Wälder und Naturparks, Olivenhaine und Weinberge verschaffen dem Ort mit historischem Stadtkern, alten Villen, Kirchen und einer Festung das spezielle Ambiente. Drei Thermalquellen und ein Wellnesszentrum gehören zu den Attraktionen. Familien, Wanderer und Radfahrer kommen gern nach Sarteano. »

Scarlino

Scarlino in der toskanischen Provinz Grosseto ist einer dieser kleinen, aber feinen Reiseziele für alle, die ein ursprüngliches und traditionelles Italien sehen möchten. Mehr als 3.700 Einheimische empfangen ihre Gäste mit besonderem Entgegenkommen und bieten neben den Sehenswürdigkeiten einige hochwertige Highlights, die klassische Urlaubsorte ebenfalls gerne hätten. »
 

Siena

Siena gilt als eine der schönsten Städte der Toskana und gewinnt die Herzen der Besucher mit dem mittelalterlichen Charme der Altstadt und dem jährlichen Palio di Siena, dem traditionellen Pferderennen am Piazza del Campo. Doch Siena ist gleichzeitig für eine der ältesten Universitäten Italiens bekannt. Das macht das kleine Städtchen zu einem multinationalen Ereignis. »

Sorano

In Sorano kann man sich wunderbar erholen. Wenig Verkehr, verträumte Gassen, einheimische Kulturveranstaltungen und eine große Gastfreundschaft zeichnen diesen bildschönen Ort aus, den man noch immer durch die alten Stadttore erreicht. Über die Reitmöglichkeiten freuen sich Kinder besonders. Touristisch offen, doch mit echtem Kleinstadtcharme - eine Perle der Toskana. »
 

Sovicille

Nicht mal 10.000 Einwohner bevölkern den Ort Sovicille im Herzen der Toskana. Zusammen mit den Nachbarorten finden gestresste oder auch verliebte Gäste reichlich Kunst und Kultur. Aber auch echte Naturburschen werden das hier neu erlernte Staunen mit nach Hause nehmen. Dabei bietet Sovicille trotz der Angebotsfülle immer genügend Rückzugsmöglichkeiten. »

Tavarnelle Val di Pesa

Tavarnelle Val di Pesa liegt im Herzen der Toskana, inmitten der weltberühmten Chianti-Weinregion. Damit hat der kleine Ort das zu bieten, was Italienfans so schätzen: den unübertroffenen Chianti-Wein. Gleichzeitig besticht der Ort durch ein mittelalterliches Erbe, das sich im abendlichen Sonnenlicht in einem unwirklichen Farbspektakel zeigt. Eine prächtige Festung ergänzt das Bild. »
 

Vada

Der endlose Sandstrand von Vada gibt dem Urlaubsgast die Möglichkeit, die Seele und die Schönheit der sogenannten Küste der Etrusker beinahe stofflich zu tasten. Vada ist ein Urlaubsziel sowohl für den aktiven Wassersportler, die Familie mit Kind, als auch für den Ruhe suchenden Touristen mit einem Buch im Reisegepäck. Sehenswerte toskanische Städte bieten sich als Ziele für Ausflüge an. »

Viareggio

Viareggio, schon seit dem 19. Jahrhundert der Inbegriff eines edlen Seebades, ist durch seinen endlosen Sandstrand und den bunten Karnevalszug berühmt geworden. Hier treffen sich Jung und Alt zum Sonnenbaden und zum Schwimmen, zum Feiern und zum Shoppen, denn in der quirligen Kleinstadt ist immer etwas los. Die prachtvollen Jugendstilvillen zählen zu den Highlights. »
 

Volterra

Antike Ruinen, eine beeindruckende Festung, prachtvolle Paläste, interessante Museen und malerische Plätze – Volterra hat alles, was Besucher von einer typischen Stadt in der Toskana erwarten. Dazu kommt eine grandiose Landschaft. Die bekannte Alabasterstadt ist umgeben von bizarren Felsen und bietet eine atemberaubende Aussicht auf das reizvolle Cecina-Tal. »

 

Unterkünfte in der Toskana

Urlaub in der Toskana geplant? Wie wäre es mit einem Hotel, einer Ferienwohnung oder einem gemütlichen Ferienhaus in der Toskana? Hier erwartet Sie eine große Auswahl an attraktiven Ferienhäusern und Ferienwohnungen in der Toskana. Außerdem finden Sie zahlreiche Hotels - von der gemütlichen Familienpension bis hin zum luxuriösen Hotel im historischen oder modernen Ambiente.

 
Ferienhäuser in der Toskana
Attraktive Ferienhäuser und Ferienwohnungen in der Toskana finden Sie hier. »
Hotels in der Toskana
Sie schätzen Komfort im Urlaub? Wie wäre es mit einem schönen Hotel in der Toskana? »
Karte der Toskana
Nutzen Sie Routenplaner und Karte der Toskana für Ihre Planung. »
Sehenswertes - Toskana
Meisterwerke der Weltkunst und seltene Tier- und Pflanzenarten. »
Sport in der Toskana
Segeln, Tauchen, Golfen und Radfahren gehören zu den beliebten Sportarten. »
Übersicht - Orte & Planung
Unterkünfte, Orte, Karten, Wetter, Sehenswertes, Reiseführer. »