Hotels in Bormio

Ein Hotel in Bormio buchen - Ihre Vorteile mit Booking.com
  • Bestpreis-Garantie, ohne Reservierungsgebühren
  • große Auswahl an Hotels
  • unabhängige Hotelbewertungen von ehemaligen Gästen
  • bequeme Onlinebuchung
Hotel finden >

Ferienhaus - Ferienwohnung in Bormio

Eine Ferienwohnung in Bormio buchen - Ihre Vorteile mit atraveo:
  • Bestpreis-Garantie für alle Unterkünfte
  • große Auswahl an Ferienhäusern und Ferienwohnungen
  • echte Kundenbewertungen zu zahlreichen Ferienobjekten
  • zuverlässige Kundenbetreuung und sichere Onlinebuchung
Ferienhäuser & Fewos >

Urlaub in Bormio

Altstadtgasse Bormio
Bormio - Altstadtgasse
© Elch33, Wikimedia Commons*
 
Piazza Cavour in Bormio
Bormio - Piazza Cavour
© Dispe, Wikimedia Commons*
 
Ponte di Combo in Bormio
Bormio - Ponte di Combo
© Salento81, Wikimedia Commons*
 
Bormio Stadthaus
Bormio - Stadthaus und Denkmal
© Elch33, Wikimedia Commons*
 
Sehenswertes »

Der Urlaubsort Bormio liegt in den Zentralalpen auf einer Höhe von 1.225 m üNN in der norditalienischen Provinz Sondrio (Region Lombardei), direkt am Rand des Nationalparks Stilfser Joch. Mit seinen rund 4.000 Einwohnern bildet Bormio das Zentrum des oberen Veltlins. Außerdem ist die Stadt international bekannt als Wintersportort und Thermalbad. Am einfachsten zu erreichen ist Bormio aus südlicher Richtung über den Talverlauf des Flusses Adda, der zum Comer See führt. Die anderen Straßenanbindungen sind hochalpine Passübergänge in die Schweiz (Umbrailpass), zur Region Südtirol/Trentino (Stilfser Joch, Gaviapass) oder in die zollfreie Zone von Livigno (Passo di Foscagno). Für diese Pässe stellt Bormio jeweils den Talort dar, wobei nur der Foscagnopass ganzjährig befahren werden kann und keine allgemeine Wintersperre aufweist.

Die Thermalquellen in Bormio mit Wassertemperaturen zwischen 36 °C und 43 °C waren bereits in der Antike bekannt; sie wurden von den Römern erstmals ausführlich beschrieben und natürlich auch genutzt. Der berühmteste Badegast im Spätmittelalter war Leonardo da Vinci im Jahr 1493. Auch während der Herrschaft Graubündens (1512-1797) und unter den Habsburgern war eine Thermalkur in Bormio sehr beliebt. Die Römischen Bäder (Bagni Vecchi) und die Mittelalterlichen Bäder (Bagni Nuovi) mit ihren modernen Kureinrichtungen und historischen Hotels sind bis heute eine Attraktion für Wellnessurlauber. Seit dem Beginn des 20. Jahrhunderts wird ein Badeaufenthalt durch die Angebote im Wintersport sehr gut ergänzt. Aufgrund der hervorragenden Pistenbedingungen in den Skigebieten war Bormio 1985 und 2005 Ausrichter der alpinen Skiweltmeisterschaften. Zusätzlich ist der Ort ein ständiger Gastgeber für den Skiweltcup, so dass sich hier Ski- und Wellnessurlaub bestens verbinden lassen.

Freizeitangebote in Bormio

Bormio bietet seinen Gästen im Sommer und im Winter eine Vielzahl an Freizeitmöglichkeiten. Das schneesichere Skigebiet reicht bis auf eine Höhe von 3.012 m üNN. 14 Liftanlagen und 50 Pistenkilometer mit Abfahrten bis zu 6 km Länge warten auf Skifahrer und Snowboarder. Mit nur einem Skipass können auch die Nachbargebiete Valdidentro und Santa Caterina genutzt werden, was die Länge der Pisten auf 100 km erweitert. Zum Après-Ski laden gemütliche Restaurants, Bars, Pubs und eine Disco ein.

Entspannung ganz anderer Art finden die Besucher in den beiden Thermalzentren. Im Sommer können die Gäste neben den Wellnesseinrichtungen insgesamt 8 km Wanderwege im Bäderpark zum Spazierengehen, Wandern oder für Joggingrunden nutzen. Eine sehr schöne Wanderung führt durch den Pinienwald von Bagni Nuovi in das Addatal zur Plinius-Quelle in einer Höhle. Für längere Wander- oder Radtouren sind das Rezzalo- und Valfurva-Tal zu empfehlen, sie gehören beide zum Nationalpark Stilfser Joch.

Sehenswertes in Bormio

Die historische Altstadt von Bormio beherbergt zahlreiche Adelspaläste und Bürgerhäuser mit Fresken aus den verschiedenen Epochen der Thermalbäder. Das bedeutendste Baudenkmal steht auf dem Hauptplatz, unter dem Dach des „Kuärtsch“ wurden früher Gerichtssitzungen im Freien abgehalten. Sehenswert ist ebenfalls die Collegiata-Kirche in dem alten Ortsteil Combo. Die Grundmauern wurden im 9. Jahrhundert errichtet, ein interessantes Gewölbefresko stammt aus dem Jahr 1393.

Ausflugsziele rund um Bormio

Das beliebteste Ausflugsziel aller Urlauber in Bormio ist sicherlich die zollfreie Zone von Livigno. In nur 35 km Entfernung liegt hier direkt an der schweizerischen Grenze ein wahres Shoppingparadies – mit Schnäppchengarantie.

 
Ferienwohnungen in Bormio
Attraktive Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Bormio finden Sie hier. »
Hotels in Bormio
Sie schätzen Komfort im Urlaub? Wie wäre es mit einem schönen Hotel in Bormio? »
Bergamo
Berge und die nahen Großstädte locken Reisende nach Bergamo am Fuß der Alpen. »
Bormio
Das Wintersportparadies Bormio in den Zentralalpen wird im Sommer zur Wellnessoase. »
Brescia
Brescia wurde im 17. Jahrhundert als Zentrum des italienischen Geigenbaus berühmt. »
Brunate
"Balkon der Alpen" wegen der grandiosen Ausblicke über Alpen, Comer See und Apennin. »
Como
Como lockt mit Freizeitangeboten am Comer See, herrlicher Landschaft und Architektur. »
Desenzano del Garda
Die größte Stadt am Gardasee wird durch die vielen Angebote zunehmend ein Ganzjahresziel. »
Domaso
Domaso am Comer See: Stabile Windverhältnisse und ideale Bedingungen für Windsurfer. »
Limone sul Garda
Der idyllische Ort mit den Zitrusbäumen liegt malerisch in einer steilen Felswand am See. »
Livigno
Der kleine Alpenort Livigno nahe der Grenze zur Schweiz ist ein Paradies für Wintersportfans. »
Luino
Luino am Lago Maggiore bietet italienisches Flair unweit der Grenze zur Schweiz. »
Mailand
Mode, Kultur und pulsierendes Leben - das ist Mailand, die Hauptstadt der Lombardei. »
Manerba del Garda
In Manerba sind schöne Strände, ein botanischer Garten und eine Burgruine sehenswert. »
Mantua
Mantua wurde durch das Drama "Romeo und Julia" als Romeos Verbannungsort bekannt »
Menaggio
Menaggio am Comer See lockt mit schöner Uferpromenade und herrlichen Villen. »
Porlezza
In Porlezza buhlen Berge, Strand und Uferpromenade um die Gunst der Touristen. »
Salò
Der beliebte Badeort Salò ist der Geburtsort des Geigenbauers Gasparo Bartolotti. »
Sirmione
Kur- und Wellnessurlaub in Sirmione auf einer Landzunge im Süden des Lago di Garda. »
Tremosine
Tremosine fasziniert mit seinen hohen Felsenterrassen direkt über dem Gardasee. »
Karte von Bormio
Nutzen Sie den Routenplaner und die Karte von Bormio für Ihre Urlaubsplanung. »
Sehenswertes - Bormio
Die Adelspaläste und Bürgerhäuser in der Altstadt von Bormio erzählen die Gechichte der Thermalbäder. »
Wetter in Bormio
Wie das Wetter heute und in den kommenden Tagen in Bormio wird, verrät die Wettervorhersage. »