Ferienhaus - Ferienwohnung in Pieve di Ledro

Eine Ferienwohnung in Pieve di Ledro - Ihre Vorteile mit atraveo:
  • Bestpreis-Garantie für alle Unterkünfte
  • große Auswahl an Ferienhäusern und Ferienwohnungen
  • Kundenbewertungen zu zahlreichen Ferienobjekten
  • zuverlässiger Kundenservice und sichere Onlinebuchung
Ferienhäuser & Fewos >

Hotels in Pieve di Ledro

Ein Hotel in Pieve di Ledro buchen - Ihre Vorteile mit Booking.com:
  • Bestpreis-Garantie, keine Reservierungsgebühren
  • große Auswahl an Hotels
  • unabhängige Hotelbewertungen von ehemaligen Gästen
  • erfahrener Kundenservice und einfache Onlinebuchung
Hotel finden >

Urlaub in Pieve di Ledro

Pieve di Ledro
Pieve di Ledro
© Cadria at it.wikipedia*
 
Mezzolago am Ledrosee
Mezzolago
© Cadria at it.wikipedia*
 
Pieve di Ledro
Pieve di Ledro - Seeblick
© Cadria at it.wikipedia*
 
Lago di Ledro
Lago di Ledro - Ansicht
© Tomas Pavelka, Dreamstime.com*
 
Sehenswertes »

Inmitten der grünen Wiesen und Pinienwälder der südlichen Ausläufer der Trentiner Alpen liegt der kleine Urlaubsort Pieve di Ledro am Nordwestufer des Ledrosees. Der 2,187 km² große Gletschersee gehört mit seinem türkisblauen Wasser zu den schönsten und saubersten Seen Südtirols. Pieve di Ledro ist für Familien und andere Feriengäste der ideale Ort für einen Aktiv- und Entspannungsurlaub. In Pieve die Ledro gibt es eine schöne Uferpromenade und einen sauberen Strand. In Restaurants, Pizzerien und Eisdielen sind die verschiedensten Köstlichkeiten erhältlich. Außerdem befinden sich in Pieve di Ledro ein Supermarkt, zwei Banken, eine Tankstelle, eine Apotheke und das Fremdenverkehrsamt.

Pieve di Ledro ist Ausgangspunkt von Wanderungen und Mountainbike-Touren der unterschiedlichsten Schwierigkeitsgrade. Die Wege führen über die Serpentinen der nahen Berge. Auch kurze Spaziergänge bieten schöne Ausblicke auf den See.

Zusammen mit den Nachbarorten Molina di Ledro, Bezzecca, Ledro Tiarno di Sopra, Tiarno di Sotto, und Concei bildet Pieve di Ledro die Gemeinde Ledro, die zur Provinz Trient gehört. Der ehemalige Nachbarort Mezzolago ist heute ein Ortsteil von Pieve di Ledro. Zu erreichen ist Pieve über die Brennerautobahn. Ab Trient wird der Weg an den Gletschersee durch Gebirgstunnel verkürzt.

Freizeitangebote in Pieve di Ledro

Das Wasser des Ledrosees ist eher kühl und deshalb frei von Keimen. Wegen seiner Sauberkeit eignet sich der See hervorragend zum Schwimmen. In Pieve di Ledro gibt es einen schönen flach abfallenden Badestrand. Trotz des meist windstillen Wetters ist am Ort ein Segelverein ansässig. Außerdem kann man Tret- und Ruderboote ausleihen.

Am ruhigen Ledrosee herrschen beste Bedingungen zum Angeln. Im klaren Wasser leben zahlreiche Bachforellen, Barsche, Hechte und Karpfen. Angelscheine sind beim Fremdenverkehrsamt in Pieve di Ledro erhältlich.

Pieve di Ledro verfügt über einen Tennisplatz und ein Bocciazentrum. Auch ein Kinderspielplatz und ein Beachvolleyballplatz befinden sich am See. Für Pferdefans gibt es in Molina eine Reitschule.

Wander-, Trekking- und Mountainbike-Touren führen über anspruchsvolle Pässe, Anstiege und Serpentinen. Über 200 ausgeschilderte Wege, Forststraßen und historische Pfade warten darauf, von Anfängern und Profis erkundet zu werden.

Zudem gibt es in den Bergen zahlreiche Paragliding-Startplätze.

In Pieve di Ledro sorgen eine Disco, Bars, Pizzerien, Eisdielen und kleine Souvenirläden für Abwechslung, Unterhaltung und Gaumenfreuden. In den Restaurants des Ortes kann man regionale Köstlichkeiten wie Kartoffelpolenta mit Wildragout genießen.

Sehenswertes in Pieve di Ledro

Mit der Pfarrkirche zur Verkündigung des Herrn, seit 1537 eine Kollegiatskirche, ist Pieve di Ledro der religiöse Mittelpunkt der Gemeinde Ledro.

Im Ortsteil Mezzolago befindet sich ein botanischer Garten, der reich an einheimischen Pflanzen ist.

Ausflugsziele rund um Pieve di Ledro

Im Museum von Molina di Ledro sind Fundstücke wie Werkzeuge und Statuen aus der Bronzezeit, die aus dem Ledrosee geborgen wurden, ausgestellt. Außerdem wurden bei Molina 10.000 Pfähle aus der Bronzezeit auf dem Seegrund entdeckt, die ca. 3500 Jahre alt sind. Diese waren in der Bronzezeit die Basis für ein Dorf und schützten vor wilden Tieren. Die originalgetreu wiedererrichteten Pfahlbauten können in Molina besichtigt werden.

Auf dem Gipfel Pari des Berges Caret befindet sich ein Aussichtspunkt, vom dem der gesamte Ledrosee überschaut werden kann.

Abstecher zu den Ortschaften Val Maria-pur und Pur auf der südwestlichen Seite des Lago di Ledro versprechen ebenfalls interessant zu sein.

Das Nordufer des Gardasees liegt knapp 10 km vom Ledrosee entfernt. Somit bietet ein Urlaub am Lago di Ledro die Möglichkeit, einige der vielen schönen Orte am Gardasee in einem Tagesausflug zu erkunden. Davon am nächsten gelegen ist Riva del Garda, ein Ort mit vielen interessanten Bauten, darunter auch Festungen, Palazzi und Sakralbauten. Zweifelsohne ist der leicht schiefe Uhrturm Torre Apponale das Wahrzeichen der Stadt.

Arco, rund 20 Km von Pieve di Ledro entfernt, beeindruckt durch seine sehenswerte Altstadt und eine mittelalterliche Burgruine (Castello di Arco). In den Parkanlagen von Arco sind exotische Bäume zu bewundern.

Torbole und Nago, Nachbarorte von Arco und Riva del Garda, sind nicht weniger interessant. In Torbole sind viele historische Gebäude und eine Barockkirche sehenswert. In Nago, oberhalb von Torbole gelegen, befindet sich eine ehemalige Zitadelle. Von dort eröffnet sich ein herrlicher Blick auf Torbole, die Berge und den Gardasee.

Rund 30 Minuten dauert die Fahrt nach Limone sul Garda am Westufer des Gardasees. Außer der beiden Häfen Porto Vecchio und Porto Nuovo ist dort auch die Kirche San Benedetto sehenswert.

Tremosine und Malcesine, an zwei gegenüberliegenden Seeseiten gelegen, sind nicht weniger interessant.

Andere hübsche Orte am Westufer des Gardasees sind Tignale, Gargnano, Toscolano-Maderno, Gardone Riviera und Salò. Weiter südlich befinden sich Pieve Vecchia, Manerba del Garda, Padenghe sul Garda und Desenzano del Garda. Wer sich jedoch für einen Tagesausflug in dieser Region entscheidet, sollte zwischen 1 und 1,5 Stunden für die Anreise einplanen. Das gleiche gilt für die Orte Torri del Benaco, Garda, Bardolino, Lazise und Peschiera del Garda am Ostufer des Sees. Bei Peschiera del Garda befindet sich der bekannte Freizeitpark Gardaland, der auch der größte Italiens ist.

Auch am südwestlich gelegenen Idrosee kann man einen entspannten Tagesausflug unternehmen, um die Orte Vesta, Anfo, Crone und Idro zu erkunden und die Schönheit des Sees zu genießen.

 
Ferienhäuser Pieve di Ledro
Attraktive Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Pieve di Ledro finden Sie hier. »
Hotels in Pieve di Ledro
Sie schätzen Komfort im Urlaub? Wie wäre es mit einem schönen Hotel in Pieve di Ledro? »
Bezzecca
Tradition und Moderne treffen sich im beschaulichen südtiroler Bergdorf mit imposanter Kulisse. »
Concei
Umrahmt von bewaldeten Bergen liegt das beschauliche Concei inmitten des Val die Concei. »
Mezzolago
Mezzolago, der idyllisch zentral gelegene familienfreundliche Badeort am Lago di Ledro. »
Molina di Ledro
Wasserspaß am Ledrosee, ein Pfahlbaumuseum und schöne Mountainbikerstrecken. »
Pieve di Ledro
Grüne Täler, ein türkisblauer Alpensee und vielfältige Sport- und Freizeitangebote. »
Pur-Ledro
Entspannenden Natururlaub genießt man in Pur-Ledro am Südwestufer des Lago di Ledro. »
Karte von Pieve di Ledro
Nutzen Sie den Routenplaner und die Karte von Pieve di Ledro für Ihre Urlaubsplanung. »
Sehenswertes - Pieve di Ledro
In Mezzolago - einem Ortsteil von Pieve di Ledro - ist der botanische Garten sehenswert.. »
Wetter in Pieve di Ledro
Wie das Wetter in den kommenden Tagen in Pieve di Ledro wird, verrät die Wettervorhersage. »