Ferienhaus - Ferienwohnung in Verbania

Eine Ferienwohnung in Verbania buchen - Ihre Vorteile mit atraveo:
  • Bestpreis-Garantie für alle Unterkünfte
  • große Auswahl an Ferienhäusern und Ferienwohnungen
  • Kundenbewertungen zu zahlreichen Ferienobjekten
  • zuverlässiger Kundenservice und sichere Onlinebuchung
Ferienhäuser & Fewos >

Hotels in Verbania

Ein Hotel in Verbania buchen - Ihre Vorteile mit Booking.com:
  • Bestpreis-Garantie, keine Reservierungsgebühren
  • große Auswahl an Hotels
  • unabhängige Hotelbewertungen von ehemaligen Gästen
  • erfahrener Kundenservice und einfache Onlinebuchung
Hotel finden >

Urlaub in Verbania

Seepromenade Verbania
Verbania - Seepromenade
© Giovanni Dall'Orto, Wikimedia C.*
 
Basilika Verbania
Verbania - Basilika
© Giovanni Dall'Orto, Wikimedia C.*
 
Villa Taranto Garten
Verbania - Garten der Villa Taranto
© Wolfgang Sauber, Wikimedia C.*
 
Seeblick Villa Taranto
Verbania - Seeblick Villa Taranto
© Wolfgang Sauber, Wikimedia C.*
 
Sehenswertes »

Die Stadt Verbania liegt auf einer Höhe von 197 m üNN in der Region Piemont am Westufer des Lago Maggiore. Sie ist seit 1992 die Hauptstadt der norditalienischen Provinz Verbano-Cusio-Ossola und bildet mit rund 31.000 Einwohnern das Zentrum der Region. Archäologische Funde belegen eine erste Besiedlung der Gegend bereits ab der Jungsteinzeit, später folgten Kelten, Umbrer, Etrusker und Römer.

Durch die geschützte Lage mit den umliegenden Bergketten bis 2.000 m Höhe herrscht am fjordartigen Lago Maggiore ein fast mediterranes Klima. Die Vegetation mit Kastanien, Platanen und Nussbäumen am Ostufer sowie Palmen, Zitrusfrüchten und Bananen an der Westseite ist sehr außergewöhnlich für den Alpenraum. Schon im Mittelalter errichteten wohlhabende italienische Herrscherfamilien (Borromeo, Sforza, Visconti) rund um den See ihre Sommerresidenzen und legten große Landschaftsgärten an. Die Zeugen dieser Gartenkultur sind auch in Verbania zu finden, zusätzlich entstand im Val Grande der mit 17.500 ha größte italienische Nationalpark. Das erste Wasserkraftwerk Italiens und die Eröffnung der Eisenbahnlinie nach Domodossola förderten im 19. Jahrhundert die industrielle Entwicklung der Stadt. Neben einem sanften Tourismus ist heute auch die Herstellung international bekannter Haushaltswaren von Bialetti, Piazza oder Alessi ein Aushängeschild für Verbania.

Freizeitangebote in Verbania

Durch die Lage direkt am Seeufer sind bei den Urlaubern natürlich Wassersportarten wie Schwimmen, Tauchen, Surfen und Segeln die beliebtesten Freizeitbeschäftigungen. Eine Abwechslung dazu stellen Wander- oder Radtouren in den Nationalpark Val Grande, zu den kleinen Bergdörfern der Umgebung (z.B. Premeno) oder auf die umliegenden Berggipfel dar. Als Alternative bei schlechtem Wetter bietet sich das Thermalbad in Premia (Valle Anigorio) an. Für eine Shoppingtour ist die Straße nach Omegna zu empfehlen, hier werden Designerwaren von Alessi oder Piazza direkt am Straßenrand verkauft.

Gute Adressen für die Abendgestaltung sind „La Tavernetta“ und der „Kelly Green Irish Disco Pub“ mit vielen Biersorten und anderen Köstlichkeiten direkt am Strand.

Sehenswertes in Verbania

Die bekanntesten Sehenswürdigkeiten von Verbania sind die Landschaftsgärten, die teilweise bereits im 17. Jahrhundert angelegt wurden. Herausragende Beispiele sind die Gärten von Villa Giulia, Villa San Remigio und ganz besonders der Garten bei der Villa Taranto. Hier blühen auf einer Fläche von 20 Hektar von April bis Oktober rund 20.000 verschiedene Pflanzen aus aller Welt, Wasserspiele und Treibhäuser mit tropischen Gewächsen ergänzen das Ensemble. Einen Besuch wert sind auch die Kirchenbauten Basilica di San Vittore und Chiesa di Santa Lucia.

Ausflugsziele rund um Verbania

Verbania ist ein guter Ausgangspunkt für eine schöne Gartentour am Lago Maggiore. Ziele sind die Villa Pallavicino in Stresa und die Borromeischen Inseln Isola Bella (Barockgarten) und Isola Madre (Botanischer Garten). Das Ausflugsschiff legt auch auf der Isola dei Pescatori mit dem malerischen Fischerdorf an. Zum sehenswerten Kloster Santa Caterina del Sasso (13. Jahrhundert) auf der anderen Seeseite bei Reno gelangt man jedoch nur zu Fuß – aber der Aufstieg lohnt sich.

In naher Umgebung liegt Ghiffa mit dem sehenswerten Sacro Monte. Darüber hinaus sind Abstecher nach Baveno, Oggebbio, Cannero Riviera und Cannobio interessant.

Abwechslungshalber kann man an den Ortasee in Richtung Südwesten fahren und schöne Ortschaften wie Omegna und Orta San Giulio besuchen. Tagesausflüge zu weiter entfernten Städten wie Mailand oder Como am linken Arm des Lago di Como sollten ebenfalls auf dem Plan stehen.

 
Ferienwohnungen in Verbania
Attraktive Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Verbania finden Sie hier. »
Hotels in Verbania
Sie schätzen Komfort im Urlaub? Wie wäre es mit einem schönen Hotel in Verbania? »
Baveno
In Baveno am Lago Maggiore sind Baden, Wassersport, Wandern, Radfahren und Golf populär. »
Cannobio
Die schöne Lage am Lago Maggiore und die historische Innenstadt prägen Cannobio. »
Germignaga
Paradies für Aktive und entspannte Spaziergänge vor imposanter Bergkulisse. »
Luino
Italienisches Lebensgefühl direkt hinter der Schweizer Grenze vor traumhafter Landschaft. »
Maccagno
Maccagno liegt an der Mündung der Giona in den Lago Maggiore auf beiden Seiten des Flusses. »
Oggebbio
Raum und Ruhe vor imposanter Naturkulisse zwischen Kastanienwäldern und Seeufer. »
Porto Valtravaglia
Idyllischer Ort am Lago Maggiore bietet Urlaubern zahlreiche Möglichkeiten. »
Stresa
Wellness-, Wander- und Badeparadies im mondänen Stresa am Lago Maggiore. »
Trarego Viggiona
Trarego Viggiona liegt im Piemont westlich des Lago Maggiore im Gebiet des Alto Verbano. »
Verbania
Erholung am Lago Maggiore zwischen märchenhaften Blumengärten und Bergen. »
Karte von Verbania
Nutzen Sie den Routenplaner und die Karte von Verbania für Ihre Urlaubsplanung. »
Sehenswertes - Verbania
Sehenswert sind die schönen Gärten von Verbania und einige Kirchenbauten. »
Wetter in Verbania
Wie das Wetter in den kommenden Tagen in Verbania wird, verrät die Wettervorhersage. »