Ferienhaus - Ferienwohnung in Milano Marittima

Ferienwohnung in Milano Marittima buchen - Vorteile mit atraveo:
  • Bestpreis-Garantie für alle Unterkünfte
  • große Auswahl an Ferienhäusern und Ferienwohnungen
  • Kundenbewertungen zu zahlreichen Ferienobjekten
  • zuverlässiger Kundenservice und sichere Onlinebuchung
Ferienhäuser & Fewos >

Hotels in Milano Marittima

Ein Hotel in Milano Marittima buchen - Ihre Vorteile mit Booking.com
  • Bestpreis-Garantie, keine Reservierungsgebühren
  • große Auswahl an Hotels
  • unabhängige Hotelbewertungen von ehemaligen Gästen
  • erfahrener Kundenservice und einfache Onlinebuchung
Hotel finden >

Urlaub in Milano Marittima

Milano Marittima
Milano Marittima
© Controllore Fiscale, Wikimedia C.*
 
Milano Marittima - Grattacielo Marinella
Milano Marittima - Grattacielo
© Matiz, Wikimedia Commons*
 
Kirche Stella Maris, Milano Marittima
Milano Marittima - Kirche
© Swiss79, Wikimedia Commons*
 
Cervia - Piazza Garibaldi
© Nerijp, Wikimedia Commons*
 
Sehenswertes »

Milano Marittima ist ein touristisch bestens erschlossener Stadtteil von Cervia in der Emilia Romagna. Dort begann 1882 mit der Gründung der ersten Badeanstalt die Entwicklung zu einem Tourismusgebiet. Die Gemeinde Cervia vertraute der einflussreichen Mailänder Familie Maffei große Küstenflächen auf dem Gemeindegebiet an. Daran war die Bedingung geknüpft, dass darauf Villen, Parks und Gärten zu erreichten sind, um den Badeort Milano Marittima zu gründen. Die damalige Gemeindeverwaltung von Cervia beauftragte gemeinsam mit den Geldgebern bekannte Mailänder Künstler mit der Entwicklung des Ferienzentrums. Das ehrgeizige Projekt sollte als Gartenstadt entstehen. Deshalb betten sich die Bauten des Ortes harmonisch in die romantische Naturlandschaft eines Pinienwaldes ein. In jüngerer Zeit kamen Hotels, Ferienwohnungen und Restaurants hinzu, ohne die Idee von der Gartenstadt aus den Augen zu verlieren. Milano Marittima zählt dadurch zu den beliebtesten und renommiertesten Badeorten an der italienischen Adria.

Mit dem Bahnhof Cervia-Milano Marittima, an der Bahnstrecke von Ravenna nach Rimini, ist der Ort an das italienische Eisenbahnnetz angeschlossen.

Freizeitaktivitäten in Milano Marittima

Die wichtigsten Freizeitaktivitäten während des Urlaubs in Milano Marittima sind das Baden, das Sonnen an dem breiten gepflegten Sandstrand und vielfältige Wassersportaktivitäten. Daneben kann man Tennis spielen, reiten oder im Adriatic Golf Club von Cervia seinem Golf-Hobby nachgehen.

Junge Gäste finden im modernen Badeort an der italienischen Adriaküste eine große Auswahl an Diskotheken und Clubs vor, während die übrigen Gäste die Tanzveranstaltungen in den traditionellen Hotels und Restaurants des Ortes bevorzugen. Während des Sommers veranstaltet die Kirchengemeinde Stelle Maris an jedem Freitagabend ein Konzert mit religiöser oder weltlicher Musik.

Spaziergänge führen in Milano Marittima am Strand entlang oder durch die schönen Pinienwälder. Neben Strand und Kultur bietet der Urlaub in Milano Marittima ideale Möglichkeiten zum Einkaufen, zumal die Angebote der örtlichen Modegeschäfte weiterhin die Verbindung des Badeortes mit Mailand zeigen.

Sehenswürdigkeiten in Milano Marittima

Eine interessante bauliche Sehenswürdigkeit in Milano Marittima ist das aus dem Jahr 1928 stammende Hotel Mare e Pineta. Das Hotel verfügt über einhundert Zimmer, das Café und die Dachterrasse des Hotels sind zur Einkehr nach Spaziergängen durch Milano Marittima beliebt. Von großer Bedeutung für die Entwicklung Milano Marittimas zum Badeort war der Maler Giuseppe Palanti, dessen Ferienhaus besichtigt werden kann. Einige Plätze des Ortes sind mit antik wirkenden Mosaiken verschönert. Diese stammen aus dem zwanzigsten Jahrhundert und sind dank ihrer prächtigen Farmen und verspielt anmutenden Formen sehenswert.

Eine Seebrücke führt am Strand von Milano Marittima weit in das Meer hinaus. Als wichtigste Sehenswürdigkeit von Milano Marittima lässt sich jedoch die Kirche Stella Maris bezeichnen, diese wurde im Jahr 1959 durch den Franziskanerorden gebaut. Zu den schönsten Gegenständen innerhalb der Kirche zählen die vierzehn den Kreuzweg Jesu darstellenden Abbildungen sowie ein wertvolles modernes Kruzifix aus Holz. Ebenfalls beachtenswert sind die Glasfenster der Kirche Stella Maris in Milano Marittima.

Ausflugsziele rund um Milano Marittima

Als Ausflugsziel während des Urlaubs in Milano Marittima bietet sich in erster Linie Cervia als Hauptort der Gemeinde an. Die interessantesten Sehenswürdigkeiten in Cervia sind die von 1699 bis 1702 erbaute Kathedrale mit wertvollen Kunstwerken aus dem siebzehnten und achtzehnten Jahrhundert. Etwa zwei Kilometer außerhalb der Innenstadt befindet sich ein bekannter Marienwallfahrtsort in Cervia. Zu empfehlen ist auch ein Besuch der Salinen, regelmäßige Vorführungen zeigen die frühere Praxis der Salzgewinnung aus dem Mittelmeer.

Ebenfalls gut erreichbar sind Cesenatico, Bellaria-Igea Marina und Ravenna.

 
Fewos in Milano Marittima
Attraktive Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Milano Marittima finden Sie hier. »
Hotels in Milano Marittima
Sie schätzen Komfort im Urlaub? Wie wäre es mit einem schönen Hotel in Milano Marittima? »
Bellaria-Igea Marina
Ein kinderfreundlicher Ort an der Adria. Viel Spaß und Abwechslung warten. »
Bologna
Bologna - die Universitätsstadt begeistert Besucher mit Museen und kulturellen Angeboten. »
Casalborsetti
In Casalborsetti warten blaues Meer, grüne Pinien und interessante Attraktionen. »
Cattolica
Der Strand in einer schönen, geschützten Bucht und der Freizeitpark begeistern. »
Cesenatico
Die Hafenstadt bietet beste Bedingungen für Badeurlauber, Surfer, Taucher und Angler. »
Ferrara
Das historische Stadtzentrum von Ferrara gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. »
Lido degli Estensi
Einer von sieben Badeorten der Lidi di Comacchio mit Top-Freizeitangeboten. »
Lido delle Nazioni
Lido delle Nazioni hat den perfekten Strand für Familien und zusätzlich ein Thermalbad. »
Lido di Spina
Der traumhafte Badeort an der Adria lockt mit der besten Wasserqualität dieser Küste. »
Milano Marittima
Der elegante Ort lädt zum Baden, Wassersport, Tennis, Golf, Reiten oder Shoppen ein. »
Modena
Historisches Stadtzentrum, Flaniermeile und Kulinarisches locken nach Modena. »
Parma
Das historische Parma bietet noch viel mehr als Parmaschinken und Parmesan. »
Ravenna
Ravenna imponiert durch Sakralbauten, Museen, Kultur und traditionelle Märkte. »
Reggio nell’Emilia
Steht für Kultur und Lebensart. Shopping ist wegen heimischer Modemarken beliebt. »
Riccione
Hauptattraktion des Wellness- und Badeortes ist der gigantische Aquapark. »
Rimini
Das Zentrum des Badetourismus lockt mit Stränden, Freizeitparks, Shopping und Partyspaß. »
Karte von Milano Marittima
Nutzen Sie den Routenplaner und die Karte von Milano Marittima für Ihre Urlaubsplanung. »
Sehenswert in Milano Marittima
Die Kirche Stella Maris und die Piazza Garibaldi sind Blickpunkte in Milano Marittima. »
Wetter in Milano Marittima
Wie das Wetter in den kommenden Tagen in Milano Marittima wird, verrät die Wettervorhersage. »