Parco Nazionale del Pollino
Parco Nazionale del Pollino Der Parco Nazionale del Pollino ist ein Nationalpark in Süditalien mit einer Fläche von rund 193.000 km². Damit zählt er zu den größten Naturschutzgebieten Europas. Der Park hat Flächen in den Regionen Basilikata, Kalabrien und den Provinzen Cosenza, Matera und Potenza.

Im Nationalpark liegen die Süd-Ausläufer des Apennin, das Pollino- und das Orsomarso-Massiv. Der Park spannt sich nahezu vom Thyrrenischen Meer im Osten bis zum Ionischen Meer im Westen.

Hohe Berge findet man in großer Anzahl auf dem Gebiet, zum Beispiel den Monte Cerviero,  die Montagna di Grasta, die Coppola di Paola, die Serra del Prete, der Monte Pollino, die Serra Dolcedorme und die Serra di Crispo. Keiner dieser Giepfel misst unter 1.400 m Höhe. Viele erreichen über 2.200 Höhenmeter.

Viele Flüsse und Bäche beleben das Gebiet des Pollino-Nationalparks. Zu den größeren zählen der Torrente Raganello, der Torrente Peschieraund der Fiume Lao. Spektakuläre Schluchten, Höhlen und Grotten kann man vielerorts finden.

Im Pollino-Nationalpark finden großflächige Buchenwälder, Hochweiden, Weißtannen und seltene Panzerföhren ideale Lebensbedingungen.

Die sehr raren Königsadler, ebenso Steinadler, Geier und Uhus fühlen sich hier wohl.

Sogar Appenninwölfe, Murmeltiere, Steinmarder und Iltisse sind im Nationalpark heimisch. In den sauberen Flüssen des Nationalparks leben Bergforellen, Fischotter und Brillensalamander.
Ferienhäuser in der Basilikata
Attraktive Ferienhäuser und Ferienwohnungen in der Basilikata finden Sie hier. »
Hotels in der Basilikata
Sie schätzen Komfort im Urlaub? Wie wäre es mit einem schönen Hotel in der Basilikata? »
Acquafredda
Die südländische Schönheit Acquafredda am Golf von Policastro lockt Naturfreunde. »
Maratea
Maratea ist ein Geheimtipp zwischen Bergen und Stränden am Tyrrhenischen Meer. »
Matera
Matera, älteste Siedlung der Erde mit einzigartiger Höhlenstadt und modernem Tourismus. »
Metaponto
Badestrände und antike Ruinen wie der Heratempel begeistern viele Touristen. »
Montescaglioso
Montescaglioso, Stadt auf einem Hügel mit schönem Blick auf den Golf von Tarent. »
Pisticci
Pisticci punktet mit der Lage am Ionischen Meer und den Ausgrabungsstätten. »
Policoro
Strandurlaub für Familien und Entdeckungstour zu den archäologischen Stätten. »
Potenza
Potenza lockt mit vielfältigen Freizeitangeboten, Ausflugszielen und Naturparks. »
Scanzano Jonico
In Scanzano Jonico scheint die Sonne auf Historisches und Modernes. »
Karte der Basilikata
Nutzen Sie Routenplaner und Karte der Basilikata für Ihre Planung. »
Sehenswertes - Basilikata
Antike Bauten und spektakuläre Sandsteinfelsen erwarten Touristen in der Basilikata. »
Sport in der Basilikata
Basilikata - ein echter Geheimtipp für sportlich begeisterte Urlaubsgäste. »
Übersicht - Orte & Planung
Unterkünfte, Orte, Karten, Wetter, Sehenswertes, Reiseführer. »

Lizenz-Bestimmungen für das Foto

Originaldatei: Monte Pollino e Serra del Prete dal contrafforte ovest di Serra delle Ciavole.
© Potito m. petrone, Wikimedia Commons

Diese Datei ist unter der Creative Commons-Lizenz Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported lizenziert. Lizenz: http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/legalcode