Ferienhaus - Ferienwohnung in Pisticci

Eine Ferienwohnung in Pisticci buchen - Ihre Vorteile mit atraveo:
  • Bestpreis-Garantie für alle Unterkünfte
  • große Auswahl an Ferienhäusern und Ferienwohnungen
  • Kundenbewertungen zu zahlreichen Ferienobjekten
  • zuverlässiger Kundenservice und sichere Onlinebuchung
Ferienhäuser & Fewos >

Hotels in Pisticci

Ein Hotel in Pisticci buchen - Ihre Vorteile mit Booking.com:
  • Bestpreis-Garantie, keine Reservierungsgebühren
  • große Auswahl an Hotels
  • unabhängige Hotelbewertungen von ehemaligen Gästen
  • erfahrener Kundenservice und einfache Onlinebuchung
Hotel finden >

Urlaub in Pisticci

Pisticci
Pisticci
© Idéfix at nl.wikipedia*
 
Ansicht von Pisticci
Pisticci - Ansicht
© Idéfix, Wikimedia Commons*
 
Panorama von Pisticci
Pisticci - Panorama
© Fabio Lemma - Fotolia.com*
 
Craco
Craco bei Pisticci
© Fabio Lemma - Fotolia.com*
 
Sehenswertes »

Pisticci ist eine italienische Gemeinde in der Region Basilikata (Basilicata) am Ionischen Meer. Zur Gemeinde gehören die Ortsteile Tinchi und Marconia, das Gebiet um den Strand wird auch als Marina di Pisticci bezeichnet. Die erste Besiedlung Pisticcis lässt sich bereits für das sechste vorchristliche Jahrtausend nachweisen. Pisticci ist über die Eisenbahn mit Potenza und Taranto verbunden. Pisticci ist die drittgrößte Stadt in der Region. Der historische Stadtkern befindet sich auf Hügeln oberhalb des Ionischen Meeres, im zwanzigsten Jahrhundert hat die Bautätigkeit an der Küste von Pisticci deutlich zugenommen.

Freizeitangebote in Pisticci

Pisticci ist ein Badeort am Ionischen Meer, bei welchem es sich um einen Teil des Mittelmeeres handelt. Die beliebtesten Freizeitbeschäftigungen der Sommerurlauber in Pisticci sind das Baden und Schwimmen im Meer. Die Strände in Marina di Pisticci bestehen überwiegend aus feinem Sand. Neben dem Baden sind Surfen und Segeln beliebte Wassersportarten in Pisticci.

Zahlreiche Feste prägen das kulturelle Leben im Ort. Zu diesen besonderen Anlässen tragen die Einwohner die traditionelle Ortstracht. Während der Feste werden viele Lieder im griechisch beeinflussten alten Ortsdialekt gesungen, welcher als gesprochene Sprache kaum noch Verwendung findet.

Das Gebiet im Pesticci ist auch eine schöne Wanderregion, in welcher verkehrsarme Wege durch landwirtschaftlich genutzte Flächen führen. Typische Anbauprodukte in der Basilikata generell sind Mais, Hafer, Pflaumen und Kiwis.

Sehenswertes in Pisticci

Die Hauptpfarrkirche von Pisticci trägt den Namen Chiesa Madre (Mutterkirche) und ist den Heiligen Petrus und Paulus gewidmet. Für die Religionsausübung von großer Bedeutung ist ebenso die einen Kilometer außerhalb der Innenstadt gelegene Wallfahrtskirche Santa Maria del Casale. Die dort verehrte Marienstatue stammt aus dem zwölften Jahrhundert, die heutige Kirche war ursprünglich Teil einer Abteil. Die Chiesa Madre wurde aus weißem Marmor erbaut und ist im Innenraum reichhaltig mit barocken Kunstwerken ausgeschmückt. Eine weitere sehenswerte Barockkirche in Pisticci ist der Unbefleckten Empfängnis Mariens gewidmet. Die Kirche San Rocco wurde in den 1930er Jahren errichtet, sie besitzt eine für die damalige Bauzeit ungewöhnlich große Anzahl goldener Ausrüstungsgegenstände.

Die schönsten Plätze von Pisticci befinden sich im Ortsteil Manconia. Sie sind von Kirchen und mittelalterlichen Bauwerken ebenso wie von gemütlichen Cafés umgeben und dienen als beliebte Treffpunkte.

In der Innenstadt von Pisticci befinden sich verschiedene mittelalterliche Paläste, welche von wohlhabenden Bürgern erbaut wurden. Von einer früheren normannischen Burg in Pisticci ist ein Wehrturm erhalten. Ein weiterer sehenswerter Turm findet sich in Pisticci mit dem 1930 erbauten Wasserturm.

Ausflugsziele rund um Pisticci

Sehr beliebtesten Ausflugsziele bei einem Urlaub in Pisticci sind die Städte Matera und Potenza. In Matera stehen die weltbekannten antiken Höhlensiedlungen einschließlich der zu ihnen gehörenden fünf großen Felsenkirchen im Mittelpunkt. Die Wohnhöhlen (italienisch Sassi) wurden noch während der 1950er Jahre zu Wohnzwecken genutzt. Die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten in Potenza sind die aus dem elften Jahrhundert stammende Kirche San Michele sowie das archäologische Museum, welches eine große Sammlung altgriechischer Keramik zeigt. Für die Ausflüge sollte man 45 Minuten bzw. 70 Minuten Fahrzeit einplanen.

Nur eine halbe Stunde dauert ein Abstecher nach Policoro oder Scanzano Jonico. Beides sind bekannte Urlaubsorte.

 
Ferienwohnungen in Pisticci
Attraktive Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Pisticci finden Sie hier. »
Hotels in Pisticci
Sie schätzen Komfort im Urlaub? Wie wäre es mit einem schönen Hotel in Pisticci? »
Acquafredda
Die südländische Schönheit Acquafredda am Golf von Policastro lockt Naturfreunde. »
Maratea
Maratea ist ein Geheimtipp zwischen Bergen und Stränden am Tyrrhenischen Meer. »
Matera
Matera, älteste Siedlung der Erde mit einzigartiger Höhlenstadt und modernem Tourismus. »
Metaponto
Badestrände und antike Ruinen wie der Heratempel begeistern viele Touristen. »
Montescaglioso
Montescaglioso, Stadt auf einem Hügel mit schönem Blick auf den Golf von Tarent. »
Pisticci
Pisticci punktet mit der Lage am Ionischen Meer und den Ausgrabungsstätten. »
Policoro
Strandurlaub für Familien und Entdeckungstour zu den archäologischen Stätten. »
Potenza
Potenza lockt mit vielfältigen Freizeitangeboten, Ausflugszielen und Naturparks. »
Scanzano Jonico
In Scanzano Jonico scheint die Sonne auf Historisches und Modernes. »
Karte von Pisticci
Nutzen Sie den Routenplaner und die Karte von Pisticci für Ihre Urlaubsplanung. »
Sehenswertes - Pisticci
Sehenswerte Kirchen, Plätze und mittelalterliche Paläste erwarten ihre Besucher in Pisticci. »
Wetter in Pisticci
Wie das Wetter heute und in den kommenden Tagen in Pisticci wird, verrät die Wettervorhersage. »