Hotels in Maratea

Ein Hotel in Maratea buchen - Ihre Vorteile mit Booking.com
  • Bestpreis-Garantie, ohne Reservierungsgebühren
  • große Auswahl an Hotels
  • unabhängige Hotelbewertungen von ehemaligen Gästen
  • bequeme Onlinebuchung
Hotel finden >

Ferienhaus - Ferienwohnung in Maratea

Eine Ferienwohnung in Maratea buchen - Ihre Vorteile mit atraveo:
  • Bestpreis-Garantie für alle Unterkünfte
  • große Auswahl an Ferienhäusern und Ferienwohnungen
  • echte Kundenbewertungen zu zahlreichen Ferienobjekten
  • zuverlässige Kundenbetreuung und sichere Onlinebuchung
Ferienhäuser & Fewos >

Urlaub in Maratea

Badeurlaub Maratea
Maratea - Badestrand
© Luke18389, Wikimedia Commons*
 
Maratea
Maratea in der Basilikata
© mozzercork, Wikimedia Commons*
 
Hafen Maratea
Maratea - der Hafen
© mozzercork, Wikimedia Commons*
 
Christusstatue Maratea
Maratea - Christusstatue
© Seatemple, Dreamstime.com*
 
Sehenswertes »

Der kleine Bergort Maratea gehört zur Provinz Potenza und ist ein beliebtes Sommerziel für Urlauber aus dem In- und Ausland. Die Stadt mit rund 5.000 Einwohnern steht in der historischen Region Basilikata und hat mit dem Ortsteil „Maratea Porto“ einen eigenen Zugang zur Küste des Tyrrhenischen Meeres. Sie ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln sowie über ein gut ausgebautes Straßennetz erreichbar.

Maratea ist für die einzigartige Landschaft, das ausgeglichene Klima sowie zahlreiche Kirchen und Kapellen, die sich über das Gebiet der Altstadt verteilen, bekannt. Touristen kommen zum Baden, Wandern oder im Rahmen von Kulturreisen in die Stadt.

Freizeitangebote in Maratea

Die “Costa di Maratea“ fasziniert mit ihren kleinen Buchten, den dunklen Lavastränden und klarem, türkisfarbenem Wasser, das Badelustige und Wassersportler anzieht. Die Strände sind durch bewachsene Steilküsten geschützt und nicht überlaufen. Von Mai bis Oktober werden vom Hafen im Ortsteil Maratea Porto täglich Bootstouren zu Tauchgängen oder den Kalksteingrotten in unwegsamen Küstenabschnitte angeboten.

Oberhalb der Bucht, im Stadtkern von Maratea, locken die Gassen der Altstadt mit kleinen Geschäften und Cafes. Besonders bemerkenswert ist die Vielzahl von exklusiven Restaurants, die typisch lukanische Küche auf Spitzenniveau anbieten. Während der Sommersaison finden häufiger Kunstausstellungen und Konzerte statt.

Die Region um Maratea ist auch ein beliebtes Gebiet für Wanderer und Mountainbiker. Auf einer „Küstentour“ können die historischen Wachtürme der Region besucht werden. Im Nationalpark „Parco des Pollino“, der das gleichnamige Massiv einschließt, sind mehrere anspruchsvolle Strecken durch eine ursprüngliche Landschaft markiert.

Sehenswertes in Maratea

Maratea schmiegt sich an die Hänge des San Biaggio Berges. Die Altstadt mit ihren engen Gässchen und Plätzen steigt in Richtung Berg an und kann am besten zu Fuß erkundet werden. Ausgangspunkt ist die zentrale Piazza Burgalia, die mit der höher liegenden Piazza S. Maria Maggiore durch Treppen verbunden ist. Die dortige Chiesa Madre ist nur eines der zahlreichen Sakralgebäude aus dem Mittelalter, die Maratea den Beinamen „Stadt der Kirchen“ gaben.

Auf dem Gipfel des San Biaggio steht eine 21m hohe Christus Statue aus weißem Marmor. Direkt dahinter befindet sich die Basilikata S. Biaggio, die bereits im 6. Jahrhundert auf den Resten eines antiken Tempels gebaut und mehrfach ungestaltet wurde.

Am Ostrand des Stadtgebietes steht der „Convento dei Cappucchini“, ein barockes Kloster, in dem das archäologische Museum untergebracht ist.

Ausflugsziele rund um Maratea

Für einen Ausflug bietet sich neben anderen hübschen Orten das benachbarte Acquafredda an, welches vor allem mit landschaftlicher Schönheit punktet. Sehenswert ist auch die mittelalterliche Altstadt von Scalea in Kalabrien, rund eine halbe Autostunde entfernt von Maratea.

 
Ferienwohnungen in Maratea
Attraktive Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Maratea finden Sie hier. »
Hotels in Maratea
Sie schätzen Komfort im Urlaub? Wie wäre es mit einem schönen Hotel in Maratea? »
Acquafredda
Die südländische Schönheit Acquafredda am Golf von Policastro lockt Naturfreunde. »
Maratea
Maratea ist ein Geheimtipp zwischen Bergen und Stränden am Tyrrhenischen Meer. »
Matera
Matera, älteste Siedlung der Erde mit einzigartiger Höhlenstadt und modernem Tourismus. »
Metaponto
Badestrände und antike Ruinen wie der Heratempel begeistern viele Touristen. »
Montescaglioso
Montescaglioso, Stadt auf einem Hügel mit schönem Blick auf den Golf von Tarent. »
Pisticci
Pisticci punktet mit der Lage am Ionischen Meer und den Ausgrabungsstätten. »
Policoro
Strandurlaub für Familien und Entdeckungstour zu den archäologischen Stätten. »
Potenza
Potenza lockt mit vielfältigen Freizeitangeboten, Ausflugszielen und Naturparks. »
Scanzano Jonico
In Scanzano Jonico scheint die Sonne auf Historisches und Modernes. »
Karte von Maratea
Nutzen Sie den Routenplaner und die Karte von Maratea für Ihre Urlaubsplanung. »
Sehenswertes - Maratea
Eine Altstadt und zahlreiche Sakralgebäude aus dem Mittelalter sind in Maratea sehenswert. »
Wetter in Maratea
Wie das Wetter heute und in den kommenden Tagen in Maratea wird, verrät die Wettervorhersage. »